Wolfram-Inertgasschweißen (WIG) – Stahl (St)

Module des Wolfram-Inertgasschweißen (WIG) – Stahl (St)

Die Qualifizierung enthält folgende Qualifizierungsbausteine zur Auswahl, die Zeitangaben sind Richtwerte und können je nach Kalendarium variieren.

Wolfram-Inertgasschweißen (EN ISO 4063): Prozess 141 für ferritische Stähle

  • Modul T1 Dauer: 80 UE
  • Modul T2 Dauer: 80 UE
  • Modul T3 Dauer: 56 UE
  • Modul T4 Dauer: 80 UE
  • Modul T5 Dauer: 120 UE
  • Modul T6 Dauer: 64 UE

Inhalte der Module
Wolfram-Inertgasschweißen (EN ISO 4063): Prozess 141 für ferritische Stähle

  • Ausbildungsmodule/Inhalte
    Modul T1 Dauer: 80 UE
    Grundkenntnisse im Prozess 141 (Wolfram-Inertgas-Schweißen) erlangen und die Fähigkeit erwerben, Kehlnähte an Blechen in den Positionen PB und PF herzustellen.
  • Modul T2 Dauer: 80 UE
    Kenntnisse im Prozess 141 (Wolfram-Inertgas-Schweißen) erlangen und die Fähigkeit erwerben, Kehlnähte sowohl an Blechen als auch an Rohren in den Positionen PD und PH herzustellen.
  • Modul T3 Dauer: 56 UE
    Kenntnisse im Prozess 141 (Wolfram-Inertgas-Schweißen) erlangen und die Fähigkeit erwerben, einseitig geschweißte Stumpfnähte an Blechen in den Positionen PC, PE und PF herzustellen.
  • Modul T4 Dauer: 80 UE
    Kenntnisse im Prozess 141 (Wolfram-Inertgas-Schweißen) erlangen und die Fähigkeit erwerben, einseitig geschweißte Stumpfnähte an Blechen in den Positionen PE und PC herzustellen.
  • Modul T5 Dauer: 120 UE
    Kenntnisse im Prozess 141 (Wolfram-Inertgas-Schweißen) erlangen und die Fähigkeit erwerben, einseitig geschweißte Stumpfnähte an Rohren in den Positionen PA, PC, PH und H-L045 unter Verwendung relativ dünner Wandstärken herzustellen.
  • Modul T6 Dauer: 64 UE
    Kenntnisse im Prozess 141 (Wolfram-Inertgas-Schweißen) erlangen und die Fähigkeit erwerben, einseitig geschweißte Stumpfnähte an Rohren in Position H-L045 unter Verwendung relativ dicker Wandstärken herzustellen.
  • Flyer Wolfram-Inertgasschweißen (WIG) Stahl